Fasziale Gymnastik

Gezielte gymnastische Übungen lösen Verklebungen der Muskeln und Fazien. Diese sind oft die Ursache für Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

 

Unser Alltag ist meist geprägt von eintönigen, wiederkehrenden Bewegungen durch unsere Arbeit, unsere Freizeitbetätigungen und Sport. Ein Beispiel ist das Sitzen. Langes Sitzen verkürzt den Hüftbeuger und Teile der Bauchmuskulatur. Wenn wir dann als Ausgleich zu unserer sitzenden Tätigkeit z.B. Radfahren werden die gleichen Faszien weiter verkürzt. Rückenschmerzen können die Folge sein. 

Um dem entgegen zu wirken sind gezielte Dehnungsübungen hilfreich.

Mithilfe eines ausgewogenen und abwechslungsreichen Trainings ist es möglich dauerhaft schmerzfreie Beweglichkeit zu erhalten oder zurückzugewinnen.

 

Mit Anteilen aus dem Yin-Yoga = Faszienyoga

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anja Koos-Reder